Bain Marie

Vielen Menschen warme Gerichte zu servieren, gestaltet sich zuweilen schwierig, da das Essen warm gehalten werden muss. Mit einer Bain Marie geht das ganz leicht, denn sie wärmt die Speisen gleichmäßig auf, ohne sie nochmals zu kochen. Bei Maxima Kitchen Equipment finden Sie mehrere unterschiedliche Bain-Marie-Modelle.

Mehr erfahren

Was ist eine Bain Marie?

Wollen Sie einer größeren Personengruppe Essen servieren, soll dieses auch bei jedem Gast warm ankommen. Dabei möchten Sie verhindern, dass die Speisen weitergaren, weil der Geschmack darunter leiden könnte. Das ist genau der Grund, warum die Bain Marie so beliebt ist. Bain Maries besitzen große Becken, in die Wasser gegossen wird. Danach werden spezielle Behälter mit den gekochten Gerichten gefüllt und in das Wasser gestellt, um sie warm zu halten. Das Wasserbad ist warm genug, um das Essen auf Serviertemperatur zu halten, ohne es jedoch zu kochen.

Wie benutzt man eine Bain Marie?

Eine Bain Marie zu benutzen, ist sehr einfach, wenngleich Sie einige grundlegende Regeln befolgen müssen: Nehmen Sie zuerst alle Behälter aus der Bain Marie und füllen Sie dann das Becken mit der erforderlichen Menge an heißem Wasser. Halten Sie dabei die maximal erlaubte Füllmenge ein. Als Nächstes wählen Sie am Drehrad die gewünschte Wassertemperatur. Falls die Speisen, die Sie servieren möchten, bei einer sehr niedrigen Temperatur gekocht werden, stellen Sie am besten auch das Wasserbad auf eine relativ niedrige Temperatur ein. So verhindern Sie ein Weitergaren. Die erforderliche Temperatureinstellung hängt also weitgehend von den Speisen ab, die Sie servieren. Sobald das Gerät die richtige Temperatur erreicht hat, tauschen Sie die Behälter aus und geben das Essen hinein, das Sie warm halten möchten.

Welche Arten von Bain Maries gibt es?

Sie haben Sie Wahl aus verschiedenen Bain-Marie-Arten, darunter Einzel- und Doppelmodelle. Das Einzelmodell besitzt ein Becken, das das gesamte Gerät auf einer Temperatur hält. Doppelte Bain Maries verfügen über zwei separate Becken, die jeweils auf eine unabhängige Temperatur eingestellt werden können. Das ermöglicht es Ihnen, mehrere Gerichte gleichzeitig warm zu halten. Eine doppelte Bain Marie ist somit die bessere Wahl, wenn Sie verschiedene Speisen bei unterschiedlichen Temperaturen warm halten müssen. Ein Einzelmodell hingegen eignet sich gut für Mahlzeiten, die die gleiche Temperatur erfordern. Sie können zwischen gasbetriebenen und elektrisch betriebenen Ausführungen wählen. Die gasbetriebenen Modelle bieten mehr Flexibilität bei der Temperaturauswahl, die elektrischen Modelle sind in Sachen Anschaffungskosten und Betriebskosten etwas wirtschaftlicher.

Worauf ist beim Kauf einer Bain Marie zu achten?

Bei Bain Maries handelt es sich um unglaublich vielseitige Geräte und Sie finden garantiert ein Modell, das Ihren individuellen Bedürfnissen entspricht. Der entscheidende Faktor bei der Auswahl einer Bain Marie ist der Platzbedarf, da die Breite der Modelle bis zu einem Meter betragen kann. Berücksichtigen Sie bei der Entscheidung über ein Modell also die Größe Ihrer Küche. Jede Ausführung hat eine unterschiedliche Konfiguration. So verfügen manche Bain Maries über einen einzigen großen Behälter, in dem Sie jeweils ein Gericht warm halten können, während andere Modelle mit mehreren kleineren Behältern ausgestattet sind, um verschiedene Gerichte und Zutaten parallel zu erwärmen.

Wie reinige ich eine Bain Marie?

Glücklicherweise ist die Reinigung einer Bain Marie ganz leicht. Schalten Sie das Gerät dazu zunächst aus. Wenn es abgekühlt ist, nehmen Sie die Behälter aus dem Wasserbad. Fischen Sie gröbere Speisereste aus dem Wasserbad, bevor Sie das Wasser über das eingebaute Ablassventil abfließen lassen. Ist das Wasser abgelaufen, reinigen Sie die Innenwände mit warmem Seifenwasser und einem nicht scheuernden Lappen oder Schwamm. Das Saubermachen der Geräteaußenseite erfolgt auf die gleiche Weise, um anhaftende Speisereste zu entfernen. Spülen Sie das Gerät zum Schluss mit klarem Wasser aus, trocknen Sie es außen mit einem sauberen Tuch ab und bauen Sie es wieder zusammen.