Tiefkühltische

Die Maxima Tiefkühltische sorgen dafür, dass Ihre Tiefkühlprodukte während der Verarbeitung so frisch wie möglich bleiben. Das kommt nicht nur der Frische, sondern auch der Küchenhygiene zugute. Maxima Kitchen Equipment hat Tiefkühltische für die Gastronomie in verschiedenen Ausführungen im Sortiment.

Mehr erfahren

Wofür wird ein Maxima Tiefkühltisch benutzt?

Ist in der Küche viel Betrieb, wird es mitunter ziemlich heiß: Essen kocht in Töpfen, Pfannen und Öfen und das Küchenpersonal eilt durch den Raum. Das Problem: Alle diese Aktivitäten erhöhen rasch die Temperatur in der Küche. Dies wirkt sich leider schnell auf die Konsistenz und Frische der Speisen aus, insbesondere wenn Sie Tiefkühlgerichte auf Ihrer Speisekarte führen. Ein Maxima Tiefkühltisch schafft hier Abhilfe, denn mit ihm halten Sie gefrorene Lebensmittel, Desserts, Vorspeisen und Hauptgerichte auf der richtigen Temperatur. Nehmen Sie die Zutaten aus dem integrierten Gefrierschrank und legen Sie sie zur Zubereitung direkt auf die Arbeitsplatte. Sobald Sie mit der Zubereitung fertig sind, stellen Sie die Speisen bis zum Servieren wieder ins Gefrierfach.

Wie ist ein Maxima Tiefkühltisch aufgebaut?

Der Aufbau eines Tiefkühltisches ist mit dem eines Kühltischs, eines Pizzakühltischs oder auch einer Saladette vergleichbar. Während in den Kühlschrank-Arbeitstischen das Kühlsystem in der Regel unterhalb des Arbeitstisches eingebaut ist, ist das Kühlsystem bei einem Tiefkühltisch standardmäßig auf der rechten Seite angebracht. Direkt neben dem Tiefkühlsystem befinden sich zwei oder drei Gefrierfächer mit Türen. Jedes der Gefrierfächer ist mit einem Regal ausgestattet, das Ihnen Platz für die Aufbewahrung von Lebensmitteln bietet. Über den Gefrierfächern befindet sich eine Edelstahl-Arbeitsplatte, auf der Sie die tiefgekühlten Lebensmittel zubereiten. Jeder Tiefkühltisch besitzt vier Räder und ist somit leicht zu verschieben.

Wie unterscheiden sich die Maxima Tiefkühltische voneinander?

Die von uns angebotenen Tiefkühltische zeichnen sich alle durch die gleiche Grundstruktur aus. Dennoch gibt es geringfügige Unterschiede zwischen den Modellen. Der bedeutendste liegt in der in Liter angegebenen Kapazität. Sie hängt von der Anzahl der Gefrierabteile ab, die der Tiefkühltisch aufweist. So passen beispielsweise in den zweitürigen Maxima Tiefkühltisch Lebensmittel mit einem Gesamtvolumen von 314 Litern. Dieses zweitürige Modell ist 136 cm breit, 70 cm tief, 86 cm hoch und wiegt 103 kg. Das größere, dreitürige Modell fasst 465 Liter, hat ein Gewicht von 136 kg und misst 179,5 x 70 x 86 cm.

Was sind die wesentlichen Merkmale von Maxima Tiefkühltischen?

Die meisten Funktionen sind bei beiden Tiefkühltischvarianten identisch. Entscheidende Faktoren für die Wahl des passenden Gerätes sind die Außen- und Innenmaße sowie das Fassungsvermögen und das Gewicht. Ein weiteres wichtiges Kriterium ist der Platz, den der Tiefkühltisch in der Küche einnimmt. Alle unsere Tiefkühltische weisen folgende Merkmale auf:

  • Digitale Temperaturregelung
  • Gefriertemperatur zwischen -10 und -20 °C
  • Lüftergestütztes dynamisches Gefriersystem
  • Zanussi Kompressor
  • Schaumisolierung an drei Seiten
  • 35 mm dicke Isolierung
  • Automatische Abtaufunktion
  • Maximale Umgebungstemperatur von 32 °C

Welches Zubehör ist für Maxima Tiefkühltische optional erhältlich?

Mit einem Tiefkühltisch in Standardausrüstung können Sie grundsätzlich sofort mit der Arbeit beginnen. Falls Sie Ihre Möglichkeiten aber noch erweitern möchten, gibt es verschiedenes Zubehör zu kaufen: Um mehr Regalplatz zu schaffen, sind zusätzliche Einlegeböden erhältlich. Außerdem bieten wir ein Schubladenset für die Gefrierabteile an. Die Schubladen werden paarweise geliefert – bestellen Sie je nach Größe Ihres Tiefkühltisches zwei oder drei Sets. Die Schubladen sind bei Lieferung bereits zusammengebaut und müssen nur noch in die Gefrierabteile eingelegt werden.