Kombidämpfer

Maxima Kitchen Equipment hat alles zu bieten, was Sie für die Küche Ihres Gastgewerbes benötigen. Wenn Ihre Speisekarte eine große Bandbreite an Gerichten umfasst, könnte ein Maxima Kombidämpfer genau das Richtige für Sie sein. Bei uns finden Sie eine umfangreiche Auswahl, sodass garantiert das passende Modell dabei ist.

Mehr erfahren

Wofür wird ein Maxima Kombidämpfer verwendet?

Der Kombidämpfer ist eine Kombination aus Dampfgarer und Heißluftofen (Konvektomat). Sie können also sowohl trockene als auch feuchte Heißluft im Ofen zirkulieren lassen. Im zweiten Fall gart das Gerät das Essen per Dampf. Ein Maxima Kombidämpfer stellt damit ein vielseitiges Kochgerät dar, mit dessen Hilfe Sie Gemüse, Fleisch und Fisch zubereiten können. Auch die Verarbeitung anderer Nahrungsmittel wie Pasta, Kartoffeln und Reis ist mit einem Kombidämpfer möglich. Ideal ist das Gerät, wenn Sie große Mengen an Essen zubereiten. Da die Lebensmittel mithilfe von Dampf gekocht werden, behalten sie ihren Geschmack ebenso wie ihre Nährstoffe in höherem Maße als bei einer konventionellen Kochweise.

Welche Arten von Maxima Kombidämpfern gibt es?

Wollen Sie sich einen Kombidämpfer zulegen? Dann haben Sie die Auswahl aus verschiedenen Modellen, die sich in erster Linie in ihrem Fassungsvermögen unterscheiden. Der maximale Inhalt von Kombidämpfern wird unter Angabe einer speziellen Maßeinheit, den Abmessungen von Gastronorm-Behältern (GN), angegeben. Die Größe der GN-Behälter, die Sie verwenden, findet ebenfalls Berücksichtigung. So gibt es Ofenmodelle für 1/1- und 2/3-GN-Behälter. Ebenso wichtig ist der Größenunterschied von Modellen, die über dasselbe Fassungsvermögen verfügen. So bieten wir einen Kombidämpfer für 5 x 2/3 GN ebenso an wie für 11 x 1/1 GN. Beide Ausführungen sind mit manuellen oder digitalen Bedienelementen erhältlich. Alle weiteren Maxima Kombidämpfer verfügen ausschließlich über digitale Bedienelemente und automatisch verstellbare Programme für eine flexible Bedienung. Die Geräte besitzen zwischen 99 und 240 wählbare Zubereitungsprogramme mit vier bis neun Phasen.

Welche weiteren Eigenschaften besitzen die Maxima Kombidämpfer?

Mit Ausnahme der digitalen Programmauswahl und unterschiedlichem Fassungsvermögen gleichen sich unsere Kombidämpfer weitgehend. Völlig identisch sind die Geräte aber nicht. So kann die Temperatur der Digitalmodelle zwischen 50 und 270 °C eingestellt werden, während der Temperaturbereich unserer anderen Kombidämpfer zwischen 100 und 275 °C liegt. Digitale Timer erlauben es Ihnen, den Vorgang des Dampfgarens bei Ihrem Gerät präzise festzulegen. Außerdem verfügen insgesamt zehn unserer Modelle über eine einstellbare Dampfleistung, die sich in einer Skala von 10 bis 100 % einstellen lässt. Alle unsere Kombidämpfer verfügen außerdem über folgende Eigenschaften:

  • Innenraum in Edelstahlverkleidung mit abgerundeten Ecken
  • Heizelemente aus Edelstahl
  • Verstellbare Tür
  • Beleuchtung im Ofen und an der Tür
  • Hitzeabweisende Doppelbeschichtung
  • Effiziente Hitzeverteilung

Worauf sollte ich achten, wenn ich einen Maxima Kombidämpfer kaufe?

Trotz der großen Ähnlichkeit der einzelnen Modelle gibt es vor dem Kauf einiges zu bedenken. Vergessen Sie nicht, sowohl die Innen- als auch die Außenmaße des gewünschten Kombidämpfers bei der Modellauswahl im Auge zu behalten. Dies ist bei den Geräten der Reihe Super Slim Touch besonders wichtig. Ein Modell, das 6 x 1/1 GN fasst, ist ebenso breit wie eines für 10 1/1-GN-Behälter, unterscheidet sich aber in der größeren Höhe, die nötig ist, um die zusätzlichen Behälter unterzubringen. Zugleich sind alle Maxima Kombidämpfer der Reihe 50 cm breit und 89 cm tief. Doch nicht nur den Raumbedarf des Geräts sollten Sie vor einer Kaufentscheidung bedenken, sondern ebenso den Energieverbrauch.

Wie reinige ich einen Maxima Kombidämpfer?

Im Hotel- und Gastgewerbe ist die sorgfältige Wartung der verwendeten Gerätschaften das A und O. Auch Kombidämpfer müssen einer regelmäßigen Reinigung unterzogen werden, am besten nach dem Ende der Öffnungszeiten. Denn auch wenn die Säuberung ohne Aufwand möglich ist, sollte das Gerät während der wenigen Minuten des Reinigungsvorgangs doch nicht benötigt werden. Lassen Sie den Ofen zunächst abkühlen und wischen Sie danach die Edelstahl-Bauteile mit einem weichen Tuch ab. Benutzen Sie lauwarmes Wasser und ein mildes Reinigungsmittel. Heißes Wasser und ein weiches Putztuch reichen aus, um das Glas der Ofentür sauber zu bekommen. Einige Modelle besitzen auch ein Selbstreinigungssystem – eine praktische Funktion, die Ihnen beispielsweise die Kombidämpfer der Reihe Super Slim Touch bieten.