MAXIMA WEIHNACHTSGESCHENK | WÄHLEN SIE EIN GESCHENK BEI BESTELLUNGEN ÜBER €100

Crepe-Gerät

Das Crêpe-Gerät von Maxima Kitchen Equipment eignet sich hervorragend, um traditionell französische Crêpes zuzubereiten. Da das Gerät sehr hohe Temperaturen erreicht, können Sie die gebackenen Crêpes schon nach kurzer Zeit genießen. Crêpe-Geräte gibt es in vielen verschiedenen Ausführungen, unter anderem als Modelle mit zwei Platten.

Mehr erfahren

Was ist ein Crêpe-Gerät?

Mithilfe eines Crêpe-Geräts können Sie zu Hause perfekt gebackene Crêpes zaubern. Bis zu 300 °C heiß kann die große, runde Platte des Geräts werden. Die Temperatur der Platte können Sie regulieren, um ideale Backbedingungen für den Teig zu schaffen. Durch eine gleichmäßige Wärmeverteilung lassen sich die Crêpes schnell und mit einem perfekten Endergebnis backen. Auch das Ablösen der dünnen Pfannkuchen von der Platte ist unglaublich einfach und gelingt ohne abstehende Ränder. Das Backen, Wenden und Servieren der Crêpes wird dank dieser unverzichtbaren Küchengeräte noch einfacher.

Was es beim Kauf eines Crêpe-Geräts zu beachten gibt

Bei der Wahl eines Crêpe-Geräts gibt es einige Punkte zu beachten. Sie können sich zwischen einem Modell mit einer Platte oder gleich zwei Platten entscheiden. Ein doppeltes Crêpe-Gerät ist besonders dann praktisch, wenn Sie viele Crêpes in kurzer Zeit backen möchten, sie nehmen jedoch mehr Platz in der Küche ein. Bedenken Sie auch den Durchmesser der infrage kommenden Geräte. Je größer die Platten sind, umso größer werden Ihre Crêpes. Möchten Sie mehrere Crêpes backen, bietet sich ein Modell mit integriertem Fach zum Warmhalten an. Dieses befindet sich unter der Platte und hält die gebackenen Crêpes warm, bis der ganze Teil verarbeitet wurde. Es lohnt sich auch, einen Blick auf Geräte zu werfen, bei denen Sie die Temperatur präzise einstellen können.

Wie Sie das Crêpe-Gerät benutzen

Wenn Sie mit der Benutzung des Crêpe-Geräts beginnen, ist es wichtig, es auf die richtige Temperatur zu erhitzen. Ist das erledigt, geben Sie ein paar Tropfen Öl auf die Platte und verteilen es gleichmäßig auf der ganzen Oberfläche. Anschließend geben Sie einen Löffel Crêpe-Teig darauf. Achten Sie darauf, den Teig so schnell wie möglich gleichmäßig auf der ganzen Platte zu verteilen. Das wird mit einem speziellen Teigspatel gemacht, der für eine gleichmäßige Verteilung sorgt. Die durchschnittliche Backzeit pro Seite beträgt etwa eine Minute. Ist die erste Seite fertig gebacken, wenden Sie den Crêpe mit einem großen, flachen Pfannenwender. Backen Sie den Crêpe nun von der zweiten Seite, bevor Sie ihn von der Platte nehmen.

Was Sie mit einem Crêpe-Gerät zubereiten können

Dank seiner runden Form ist das Gerät ideal geeignet, um Crêpes zu machen. Mithilfe der Platte können Sie die leckeren, dünnen Pfannkuchen im Handumdrehen zubereiten. Durch die hohe Temperatur backen die Crêpes gleichmäßig und sind schnell fertig und servierbereit. Sie können die Crêpes somit jederzeit frisch zubereiten, wann auch immer Sie Appetit darauf haben. Die Wärme der Platte eignet sich auch, um allerlei Füllungen wie Käse oder Schokolade zu schmelzen. Belegen Sie den Crêpe nach dem Wenden mit Ihren Lieblingszutaten und falten Sie den französischen Pfannkuchen vor dem Servieren zusammen.

Wie Sie ein Crêpe-Gerät am besten reinigen

Für die Pflege Ihres Crêpe-Geräts ist es wichtig, die Platte während des Backens sauber zu halten. Beseitigen Sie also alle Teig- und Füllungsreste, bevor Sie den nächsten Crêpe backen. Das funktioniert am besten mit einem Metallspatel. Sind Sie fertig mit Backen? Dann lassen Sie das Gerät komplett abkühlen, bevor Sie mit der weiteren Reinigung fortfahren. Beginnen Sie damit, die Metallplatte mit einem trockenen Tuch abzureiben, um Krümel zu entfernen. Wischen Sie anschließend nochmal mit einem feuchten Lappen oder einem Küchenschwamm darüber. Vermeiden Sie aggressive Putzmittel, da sie Antihaftbeschichtungen beschädigen können.