LAGER AUSVERKAUF | 15% EXTRA-RABATT AUF GEBRAUCHTE MASCHINEN | CODE: OCC15

6 Tipps zum Gestalten einer neuen Küche

  • Geschrieben am
  • Durch Maxima Kitchen Equipment
6 Tipps zum Gestalten einer neuen Küche

Wirst du ein Cateringunternehmen gründen? Dann brauchen Sie eine professionelle Küche. Was brauchst du und wie machst du das? Befolgen Sie dazu diese sechs Tipps.

Eine Catering-Küche ist mehr als die Küche selbst, sie ist auch der Geschirrspülraum, die Kühlung und das Lager. Und dazu gehört auch hochwertiges Catering-Equipment. Eine gute Verpflegungsausrüstung ist der Schlüssel zu einer erfolgreichen, professionellen Verpflegungsküche. Es wird eine große Ausgabe sein, aber es ist wirklich eine Investition in die Zukunft Ihres Geschäfts. Kurz gesagt, Sie müssen viele Dinge berücksichtigen.

 

Tipp 1: Denken Sie klar an das Konzept Ihres Catering-Geschäfts.

Was ist das Konzept Ihres Catering-Geschäfts? Es ist wichtig, dass Sie dies klar vor Augen haben. Das Layout Ihrer professionellen Küche hängt davon ab. Schließlich erfordert ein Fastfood-Restaurant eine andere Art von Küche als ein À-la-carte-Restaurant. Darüber hinaus bestimmt das Konzept auch die benötigte Kapazität Ihrer Küche. Wie viele Besucher erwarten Sie? Bleiben die Gäste lange oder wird es viele Folgemaßnahmen geben? Es ist daher wichtig, dass Sie Ihr Menü bereits durchdacht haben. Welche Art von verschiedenen Mahlzeiten werden Sie servieren? Benötigen Sie ein multifunktionales Gerät? Denken Sie über all diese Fragen nach und machen Sie sich ein klares Bild von Ihrer Catering-Küche.

 

Tipp 2: Überlegen Sie sich vorher genau, wie Sie das Layout und die Installation gestalten

Wenn Sie ein Layout der Küche auf Papier erstellen, müssen Sie sicherstellen, dass es in Bezug auf die Installation machbar ist. Beginnen Sie also auch mit einer genauen Bestandsaufnahme des verfügbaren Raums und aller Konstruktions- / Unterbrechungsoptionen. Vielleicht ist architektonische Beratung erforderlich? Berücksichtigen Sie bei der Planung auch die Entwässerungs- und Fließpunkte. Darüber hinaus möchten Sie natürlich, dass Ihre Mitarbeiter so effizient wie möglich arbeiten können. Hierzu ist es wichtig, dass die Arbeitstische und das Catering-Equipment logisch angeordnet sind. Dies wird auch als Routing bezeichnet. Erstellen Sie einen logischen Weg für Ihr Küchenpersonal: vom Lager, der Zubereitung, der Zubereitung bis zum Abwasch.

 

Tipp 3: Berücksichtigen Sie die Anforderungen an Hygiene, Sicherheit und Ergonomie.

Während einer Inspektion wird die NVWA (niederländische Behörde für Lebensmittel- und Konsumgutsicherheit) auf Hygiene, Sicherheit und Ergonomie achten. Ihre Küchenräume müssen hygienisch einfach und schnell zu reinigen sein. Darüber hinaus muss die Sicherheit berücksichtigt werden, und Ihre Mitarbeiter müssen in der Lage sein, ihre Aufgaben in einer sicheren Umgebung auszuführen. Betrachten Sie zum Beispiel einen rutschfesten Boden. Schließlich ist auch die Ergonomie wichtig. Stellen Sie sicher, dass sich die Arbeitsplatten und das Catering-Equipment auf der richtigen Höhe befinden und die Gehwege begrenzt sind.

 

 

koelkasten vriezersspoelkeuken vaatwasser

 

 

Tipp 4: Wenden Sie sich an einen professionellen Anbieter, um hochwertige Catering-Geräte zu erhalten.

Um Ihre hochwertigen Catering-Geräte zu erwerben, wenden Sie sich am besten an einen Lieferanten, der dies weiß. Auf diese Weise können sie Sie kompetent beraten, was in Ihrer professionellen Küche nicht fehlen darf, und Sie können Catering-Geräte kaufen, die zu Ihrem Konzept, Ihrer Verwendung, Ihren Bedürfnissen und Wünschen passen. Heutzutage können Sie Ihr neues Catering-Equipment auch online kaufen. Sie können die meisten Webshops anrufen oder per E-Mail um Rat fragen. Wählen Sie einen Lieferanten mit umfassender Garantie und gutem Service, beispielsweise einen technischen Service. Auf diese Weise können Sie schnell und einfach Fehler beheben. Das macht Ihre Investition in die Ausstattung des Gastgewerbes zu einer echten Investition in die Zukunft Ihres Unternehmens.

 

Tipp 5: Erwägen Sie auch, gebrauchte Catering-Geräte zu leasen oder zu kaufen.

Ist das professionelle Design Ihrer Catering-Küche zu aufwendig? Dann gibt es Möglichkeiten, Ihre Küche immer noch professionell zu organisieren, aber ohne diese eine sehr große Ausgabe. Beispielsweise können Sie anstelle neuer Catering-Geräte gebrauchte Catering-Geräte kaufen. Maxima bietet zum Beispiel verschiedene gebrauchte Catering-Geräte an. Darüber hinaus gibt es immer die Mietoption, die Sie für eine bestimmte Vertragslaufzeit "mieten". Sie zahlen jeden Monat einen festen Betrag an die Leasinggesellschaft. Mit Maxima können Sie bereits ab 1500 € operativ leasen. Darüber hinaus können Sie bei uns auch mehrere Produkte in einem Vertrag leasen, sodass Sie Ihr gesamtes Catering-Geschäft professionell in einem Vertrag organisieren können.

 

Tipp 6: Setzen Sie Prioritäten und wählen Sie als Erster Ihr unverzichtbares Catering-Equipment aus.

Für Ihre professionelle Küche benötigen Sie verschiedene Komponenten: von der Backwand über die Zubereitung und Kühlung bis zur Küche. Die richtigen Geräte unterscheiden sich von Küche zu Küche, aber es gibt Geräte, die für jede professionelle Küche fast immer unverzichtbar sind:

> Eine Backwand mit Kochzeile, Fritteuse und Grillplatte.

> Schneidegeräte wie Gemüseschneider oder Fleischschneider.

> Ein professioneller Ofen, von Backöfen über Heißluftöfen bis hin zu Pizzaöfen.

> Wärmegeräte wie Bain Marie, Tellerwärmer, Rührschüssel, Suppenkessel, Wärmelampe oder Wärmevitrine.

> Kühlung, von Kühlschränken, Stangenkühlern, Kühlvitrinen, Tiefkühlschränken bis hin zu vielen weiteren Kühloptionen.

> Ein professioneller Geschirrspüler und eine Spüle, vorzugsweise eine Spüle mit Spüle und ein Wasserhahn mit flexiblem Sprühkopf.

 

 

showroom overzicht